Steigmiller
Demeterhof


Ökolandbau

Dank Ihrer Unterstützung ist Ökolandbau möglich! Es ist sehr gut möglich, Tiere in einem hofeigenem Futter-Mist-Kreislauf wesensgerecht zu halten und gesund zu ernähren. Es ist sehr gut möglich, mit Getreide ordentliche Erträge zu erwirtschaften – auf nachhaltige Art, ohne Zukauf von Dünger und Spritzmittel.

Es ist wohltuend, in und um ein Wasserschutzgebiet biologisch zu wirtschaften und dadurch unsere Trinkwasserqualität langfristig zu verbessern. Es ist bereichernd, durch Pflanzmaßnahmen wie Grünstreifen, Lerchenfenster, blühende Zwischenfrucht und vieles mehr einen Beitrag zum Umweltschutz und dem Erhalt der Arten zu leisten.

Es ist sinnvoll, die Bodenfruchtbarkeit über Generationen zu erhalten und aufzubauen. Immer mit dem Ziel, die Qualität des Lebensmittels zu verbessern und nicht die Quantität zu erhöhen.


Aus Respekt vor
dem Tier

Hofeigenes Fleisch
Wir halten unsere Tiere in einem hofeigenen Kreislauf, wesensgerecht mit viel Auslauf und gutem Futter. Stressfreiheit und Würde bei der Schlachtung sind für uns aus Respekt vor dem Tier nicht verhandelbar. Bei allen Phasen sind unsere Bauern mit dabei.  Wir schlachten hofeigene Demeter-Rinder und -Schweine. Schon jetzt kommt ein großer Anteil der Fleisch- und Wurstwaren direkt aus eigener Erzeugung. Unser Metzger, der nur 10 km entfernt in Maselheim schlachtet, ist ein echter Altmeister seines Handwerks.

Hofeigene Produkte:

  • Kartoffeln und Gemüse
  • Getreide und Mehl
  • Hühnereier
1 ha
Anbaufläche
1
Mitarbeiter
1 t
Apfelsaft pro jahr
1
gegründet

Hof Impressionen

Walnüsse

Kirschen

Äpfel

Clemens Hund ist
Botschafter der
Bürger:inne Aktie

Dass ich den Gedanken der Bürgeraktie unterstütze und gerne als Botschafter für die Regionalwert AG Bodensee-Oberschwaben unterwegs bin, hat vor allem zwei Beweggründe

Kontaktinfos

Biberacher Straße 32, 88444 Ummendorf
07351 37280-1
Scroll to Top